Ebenerdig Übersicht

 

 

 

 

Die Vorbereitungen um Preda

 

 

 

 

 

Nachdem das Ende des aufgeständerten Teils bei Preda erreicht war galt es nun endlich zu entscheiden wie die genaue Linienführung ausfallen soll. Das ursprüng--liche Vorhaben mit der diagonalen Querung des Hanges wurde schliesslich verworfen und statt dessen eine Treppe geplant.

 

 

 

 

 

 

Sitzplatz und Treppe

 

 

 

 

 

Querschnitt

 

 

 

 

Beim Bau der Treppe fiel einiges an Aushubmaterial an. Das wurde gleich an den passenden Ort in Nähe von Muot deponiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blieb also noch das Ausbuddeln für eine Stützmauer hinter Preda. Und schon wieder gab es zusätzlichen Aushub.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurz nachdem auch die zweite Stützmauer hoch war, fiel im Herbst 2007 der erste Schnee.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nächste Seite