Materialschuppen 2 Übersicht

Die überholte Konstruktion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es brauchte einiges an Nachfeilen an vielen Massen und Stellen - beinahe wie es im LGB Konstruktionsbüro üblich war - bis alles den richtigen Eindruck machte. Die 3/4 Schrägansichten sind etwas schwieriger zum Umsetzen als Frontalaufnahmen, aber in der Not frisst der Teufel Fliegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Dach wurde vereinfacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es sind nun weniger Dachträger, aber die in den Ecken müssen von Hand eingepasst werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom Dach wurde erstmal ein Muster aus Polystyrol hergestellt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Vorrichtung und das Werkzeug um die Falzen ins Dach zu rollen. Als Material werden Billig Backbleche aus Aluminium verwendet. Erst musste aber ausprobiert werden welche von den verschiedenen am Markt die richtige Härte haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Werkzeug wird im “Normalgebrauch” zur Reparatur von Fenstergittern verwendet, das heisst aber in unserer Werkstatt gar nichts. Im Original wurde der Falz aber zu rund, deshalb habe ich die Scheibe entsprechend abgeändert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann kam der Beiz-Test. Zwei überzählige Wände mussten herhalten. Erstmal auf beiden Wänden die “Schwemmholz” Beize. Danach auf einer Wand noch eine Lasierung mit der “Schiefer” Beize. Aber so vorsichtig, dass die nicht voll deckend ist, sondern, dass der erste Auftrag noch leicht durchschimmert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Unterschied zwischen dem künstlichen Licht in der Werkstatt und dem Licht im Freien ist beträchtlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

”Erste Generation” Schuppen, Die Träger am Dachrand werden mit Autogrundierung gespritzt. Merkt, ausser bei extremen Nahaufnahmen kein Mensch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Zwischenzeit tat sich was, Fortschritte an der bereinigten Ausführung. Zur Zeit ist der Klarlack auf einem Probestück am Trocknen.  Glasklar und UV beständig ohne Vergilbung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch der passende Dachunterzug wurde geschnitten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fortsetzung folgt