Ebenerdig 6 Übersicht

Bergün

 

 

 

 

 

Im Zusammenhang mit der Gleislage in Bergün musste erst mal der grosse 180º Bogen mit Gleisbahnstreifen versehen werden — Streifen schneiden ging Ruck-Zuck, die genaue Einmessung etwas langsamer. Bloss keine Überraschungen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem das bereingt war wurden die Bergünergleisstreifen installiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Feststellung dass “man” noch etwas  genauer ausrichten muss war gegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber erst hiess es nun die Schablone für die Weichen der Nordeinfahrt zu erstellen und provisorisch montieren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Übersicht vom Südende von Bergün mit den Nebengleisen beim Lokschuppen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nordende mit den zum Teil installierten Querverbindungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorbereitung zum Anpassen der Einfahrbogenweichen am Südende nachdem das Abstellgleis etwas begradigt wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gleis 1 am Nordende angeschlossen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weichenschablone für die Kurvenweiche an der Südeinfahrt platziert damit die Sache passt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun noch der Gleiswechsel von Gleis 1 nach Gleis 2 und damit ist das Gleisbett komplettiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt müssen “nur noch” all die Weichen für Bergün und Thusis gebaut werden. Eine von vielen Winterarbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nächste Seite